Karwendelgebirge bike+hike Tag 5+6

Tag 5 und 6 unseres bike + hike Abenteuers aus dem Karwendelgebirge in Österreich. Mit Wanderrucksäcken wagten wir uns auf  Mountainbikes in die Berge um von Hütte zu Hütte zu radeln und dabei noch den ein oder anderen Gipfel zu erwandern.

Tag 5: Hike Hahnkampl – Sonnenjoch – Gramaialm – Lamsenjochhütte

 

Neuer Tag, neues Glück. Der Tag ist als reiner Wandertag geplan und wir haben viel vor uns.  Das letzte Bier schwebt noch leicht im Kopf als wir Richtung Hankampl aufbrechen. Der Hüttenwirt der Lamsenjochhütte hat uns am Vorabend mitgeteilt, dass am Sonnenjoch ab und zu Steinböcke residieren, was unsere Vorfreude auf den Gipfel noch weiter steigert. Der Weg ist leicht und das einzige ausgesetzte Stück ist mit einem Seil gesichert. Oben gibt es ein ganz kleines Gipfelkreuz und weiter gehts zum Sonnenjoch (2550m).

hahnkampl_top_mountain

Während der drei stündigen Wanderung wandelt sich die Landschaft von satten grünen Almen zu einer schroffen Felslandschaft mit reichlich Nebel. Oben gibt es eine kurze Rast, leider ohne viel Aussicht auf Grund des Nebels.

Wir steigen über den gleichen Weg ab, den wir auch hinauf kamen und langsam lichtet sich der Nebel.  Wieder auf grüner Wiese angelangt biegen wir Richtung Gramaialm ab ins Tal. Auf dem Weg passieren wir zwei Wasserfälle und vernichten reichlich Höhenmeter.

Die Gramaialm ist eine riesige Wellnessoase und dementsprechend gut besucht. Wir stärken uns kurz am Kashaus mit einer frischen Buttermilch und einem Almdudler und machen uns an den Aufstieg (800hm?) zurück zur Lamsenjochhütte.

Nach so einem Tag ist der Aufstieg schon kraftzehrend und ich spüre die Anstrengung der letzte Tage. Ich habe nämlich permanent Hunger. Belohnt werden wir mit ein paar spielenden kleinen Murmeltieren an dem uns gegenüberliegenden Berghang. Ein Murmeltier befindet sich als Aufpasser auf unserer Hangseite und ich schaffe es sogar ein Foto zu machen, ohne es zu verschrecken. Nachdem ich nun also endlich ein Murmeltier gesehen habe bin ich wieder gut drauf und der Hunger ist vergessen.

Tag 6: Bike Abstieg zur Gramaialm und nach Mittenwald zurück

Letzter Tag unseres bike und hike Abenteuers im Karwendeltal. Wehmütig aber glücklich machen wir uns am sechsten Tag langsam auf den Weg zurück ins Tal. Die erste Stunde des Abstiegs muss auf Grund des verblockten Geländes fast komplett geschoben werden. Hinter uns liegen die Berge, die 6 Tage 1500m über uns unser Zuhause waren. Vor uns liegt ein staubiger Weg zurück nach Haus.

An der Gramaialm angekommen kaufen wir noch ein paar Souvenirs in Form von Wurst, Speck, Käse und eines monströsen Speckbretts und radeln weiter zum Achsee. Hier wechseln wir auf die Bundesstraße und teilen uns die Straße mit Motorradfahrern und Wohnmobilen. Am Ende erreichen wir die Mautstraße (welche für Räder mautfrei ist 😉 ) und radeln dieses schöne Teilstück fast bis nach Mittenwald. Der gesamte Rückweg dauert deutlich länger als gedacht und wir erreichen nach sieben Stunden das Auto.

Achsee_Pertisau
Der Achsee bei Pertisau

Tag 1+2: Anreise per Bike zum Karwendelhaus und Hike auf das Vogelkar

Tag  3+4: Hochalmkreuz, Falkenhütte, Mahnkopf und Bike zur Lamsenjochhütte

 


empfohlene Karte: Karwendelgebirge Wanderkarte

 

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *